ZUSÄTZLICHE DIENSTLEISTUNGEN
CUICOCHA-KRATERSEE

Dieser See mit seiner interessanten Ufervegetation ist Teil des Nationalparks Cotacachi Cayapas.  Es handelt sich um einen Kratersee des Vulkans Cotacachi mit dunklem Wasser, ungefähr 18 km östlich der Stadt Cotacachi gelegen. Der See ist drei Kilometer breit und 200 m tief. In seiner Mitte befinden sich zwei kegelförmige Inseln vulkanischen Ursprungs. Am Besten genießt man dieses atemberaubende Schauspiel auf einer Bootsfahrt rund um den See.

Die Wanderung um den Kraterrand dauert ungefähr 5 Stunden und bietet den Anblick wunderschöner Kolibris, zahlreicher Blumen und Orchideen und eine farbenreiche, leuchtende Landschaft. Wenn sich der Nebel lichtet, ist auch der Gipfel des Vulkans Cotacachi zu sehen.

Der Zugang erfolgt am Kontrollhäuschen des Naturschutzgebiets. Der Anlegesteg liegt links davon. Die Boote liegen für kurze Rundfahrten um die Inseln bereit,